AKE Bildung
 GEDS Informationstechnologie
 IFE Wissenschaft
 PMS Wirtschaftssysteme
 SHL Organisationsentwicklung
 HC Personalentwicklung
 VHE Produkte
 KDE-IC Finanzen & Investment
 ZGW e.V. Soziales
 ZGW-CH Soziales
 KDE Kooperation
Die KDE Kooperation der Energologie ist ein Zusammen- schluss von Institutionen und Unternehmen, die Ihre Dienstleistungen auf der Basis der Wissenschaft der Energologie nach Kapur anbieten.

Adem Kapur

Begründer der Wissenschaften
der Energologie und
der Oktralen Psychologie

General Manager der
KDE Kooperation der Energologie

Wirtschaftssenator im Landesverband Niedersachsen / Bremen des BVMW
KDE News aus der Energologie
Die Qualifizierungsoffensive
Qualifizierungsoffensive Niedersachsen 2010
Bericht zum AKE Infoabend "Emotionale Kompetenz in der Führung" vom 24.09.2010
mehr
Wissenschaftsjahr Energie 2010

Wissenschaftsjahr Energie 2010
Lesen Sie hier unseren Pressebericht zum Tag der Energie 2010 mehr
sowie den Pressebericht der
AS Solar GmbH mehr

Treffpunkt Mittelstand

Treffpunkt Mittelstand
Im Unternehmer­ma­gazin "Treffpunkt Mittelstand" Ausgabe Sommer 2010, wurden fol­gen­de Artikel von Herrn Adem Kapur, u.a. Wirtschafts­senator im BVMW, veröffentlicht:

Bericht aus dem Wirtschaftssenat mehr
Kompetenzvorteil für Niedersachsens und Bremens Mittelstand mehr
Was zeichnet Führungskräfte aus? mehr

Führung in stürmischen Zeiten

Führung in stürmischen Zeiten BVMW-­Wirtschaftssenat als Interessen­vertreter und Schnittstelle zur Politik
Hannover(hau/red) Wirtschafts­un­ter­nehmen werden gern mit Schiffen auf hoher See verglichen. Kommt ein Sturm bzw. eine Krise auf, brauchen sie vor allem Führung, um nicht unterzugehen.
mehr

Newsarchiv
Weitere News
mehr

Was ist Energologie?

Energologie (griech.: enérgeia = wirkende Kraft und logos = Lehre) ist die Lehre von Energie. Die Energologie als Grundlagenforschung befasst sich mit jeglicher Form und Art von Energie in ihrem Ursprung, in ihrer Expansion und ihrer Transformation, die mittelbar und unmittelbar mit dem Menschen und seiner Umwelt im Zusammenhang steht.

Dabei wird sowohl der Ursprung der verschiedenen Energieformen und –arten als auch deren Wirkungsweise sowie die komplexen energetischen Wechselwirkungen mit ihren individuellen und allgemeinen Auswirkungen auf den Menschen und sein Umfeld untersucht. mehr

Blauer Energiestrudel
Das Tor zu den Sternen ist die ferne Zukunft, die so nah ist, dass wir sie heute schon verantworten wollen.

Alles was ist, ist Energie

Das Forschungsgebiet der Energologie

Ein Apfel, ein Gedanke, ein Gefühl, Sonnenlicht - im Grunde genommen handelt es sich bei allen Dingen immer um Energie in einer bestimmten Form. Die verschiedenen Bezeichnungen und Sichtweisen der Dinge sind einzig und alleine in Abhängigkeit zu dem Bewusstsein des Betrachters. mehr

Asymmetrische Energiefeldforschung

Die Theorie der spiegelbildlichen Betrachtung von Materie und Antimaterie ist eine Fehlleitung in der gegenwärtigen Forschung der Physik bei der Protonen- und Antiprotonenkollision.

Die physikalischen Grundgesetzmäßigkeiten der Materie und Antimaterie sind in keinster Weise wie bisher angenommen gegensätzlich oder spiegelbildlich zu betrachten. Die Theorie der Teilchenphysik kann in der Weiterentwicklung aussschliesslich in der Physik der Materie angewandt werden. Der Bereich der physikalischen Gesetzmäßigkeiten der Antimaterie ist noch gänzlich zu erforschen. Es ist jedoch festzustellen, dass nicht mal der theoretische Ansatz als Voraussetzung für die Erforschung des Bereichs der physikalischen Gesetzmäßigkeiten der Antimaterie gegeben ist. Die Wissenschaft der Energologie (Energieforschung) bietet die Plattform an für eine interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Forschung und Anwendungsentwicklung in diesen Bereichen.

Wissenschaftsjahr Energie 2010 "ENERGIE IST...Ausstellung zu Perspektiven und Visionen rund um das Thema Energie"
zu den Presseberichten


Aktuelle Meldungen aus
der Wissenschaft

Home Kontakt Impressum